Seite auswählen

Urlaubsorte an der Costa de la Luz

Die schönsten Dörfer und Strände zwischen Tarifa und Cadiz

Von Tarifa bis Conil de la Frontera

Tarifa

Europas Wind- und Kitesurf-Mekka, glänzt mit entspannter, internationaler Atmosphäre, romantischer Altstadt und einer lebhaften Restaurant- und Bar-Szene.

Bolonia

Kleines Dorf mit grossartigem Dünenstrand, ein paar Restaurants und Hostales. Für Kulturinteressierte gibt es nebenan die römischen Ausgrabungen Baleo Claudia.

Zahara de los Atunes

Das ehemalige Thunfisch-Fänger Ort, ist der mondänste Ort an der westlichen Costa de la Luz mit 12 km Strand, lebhaftem Nachtleben und einem Villeviertel.

Barbate

Die Kleinstadt ist erst seit 1958 gewachsen und besteht hauptsächlich aus dem großen Hafen, der der zentrale Mittelpunkt des Lebens von Barbate ist.

Canos de Meca

Nur einen Katzensprung von Trafalgar entfernt, wo die legendäre Schlacht 1805 stattfand und den Spaniern eine bittere Niederlage gegen England einbrachte.

Conil de la Frontera bis Cadiz

Vejer de la Frontera

Zählt zu den berühmten Weißen Dörfern Andalusiens. Durch seine Lage in 190 m Höhe strahlen die weiß getünchten Häuser des Ortes schon von weitem.

El Palmar de Vejer

Das kleine Dorf El Palmar ist ca. 54 km von der Stadt Cádiz entfernt und liegt direkt an einem fast 8 km langen goldfarbenen feinen Sandstrand.

Conil de la Frontera

Das einstige Fischerdorf mit seinen mittlerweile fast 20.000 Einwohnern liegt direkt am Atlantik und zählt zu den berühmten Weißen Dörfern der Costa de la Luz.

Novo Sancti Petri

Der Ferienort Novo Sancti Petri wurde am Reißbrett konzipiert und Anfang der 90er Jahre erbaut.

Chiclana de la Frontera

Die Stadt mit ihren 67.000 Einwohnern liegt ca. 24 km von Cádiz entfernt im Süden Spaniens. Sie ist ca. 6 km von der Atlantikküste im Hinterland zu finden.

Cadiz

Cádiz liegt auf einer lang gezogenen Landzunge direkt an der Costa de la Luz. Über Cádiz wird gesagt, dass es die älteste Stadt Europas sei.

Reisetipps für die Costa de la Luz

Warum an die Costa de la LUZ?

Die Küste des Lichts. Viel treffender kann man den Küstenstreifen, der sich von Spaniens südlichster Stadt Tarifa bis zur Grenze zu Portugal hinzieht, nicht nennen.

Wann?

Das ganze Jahr über